GopStop Banda & Selo’n’Ludy

Zwei Tage wach mit Piroschki-Party

Und zwar am 04.11 mit Hop Stop Banda aus Köln
& am 05.11 mit Selo i Ludy aus Charkiv (Ukraine)

Die Piroschki-Party verbindet nicht nur Kulturen sondern ist ein echter Stimmungsgarant. Seit mehr als vier Jahren ist die Piroschki-Party kaum aus der Musikszene Münchens wegzudenken und bringt zu den regelmäßigen Veranstaltungen partylaunige Musikliebhaber verschiedener Kulturen zusammen. Das Rezept ist so simpel wie einzigartig: tanzbare osteuropäische sowie heimatliche Livemusik und osteuropäische Spezialitäten zum Essen und Trinken – das wärmt nicht nur von außen sondern auch von innen.

Hop Stop Banda aus Köln

Wenn ein Kontrabass, eine Gitarre, ein Akkordeon, ein Saxophon, eine Flute ins Spiel kommen, klingt das nach HopStop! Ein schräger Folk-Mix aus russischen, ukrainischen, jüdischen und orientalischen Elementen angereichert mit Latin/Balkan-Grooves. Das macht gute Laune und selbst der grösste Langweiler zum Springteufel wird.

 

Selo i Ludy – Welthits des ukrainischen Folks

„Selo i Ludy“  ist eine Neuentdeckung, die sich von den anderen unterscheidet und über eine eigene Energie und besonderes Charisma verfügt. Die Musik, die die Band spielt ist ein Schrei der ukrainischen Seele. Die Texte, sowie Melodien ihrer Lieder wurden nicht von den Mitgliedern der Band geschrieben, doch Stücke, die die Band spielt, sind eindeutig ihre eigenen Werke! Wie es dazu kommt ist ein Geheimnis. Es ist kaum mit den Worten zu beschreiben, man muss es einmal erlebt haben.

Auch dieses Mal wird für alle Gäste die obligatorische PiroschkiBar aufgebaut, an der es wieder jede Menge russische Leckereien zu beißen und zu trinken gibt. DJ Janeck (von LaBolschevita aus Wiesbaden) begleitet mit seinen Sets den Abend und läßt nach den Liveacts die anschließend Tanzboden brennen.


Schreibe einen Kommentar